ISOMIL - Mineralisolierte Leitungen
/ Produkte / ISOMIL-M

ISOMIL-M - Mineralisolierte Messleitungen

Der Innenleiter ist meist ein niederohmiger Draht (in manchen Fällen auch mehrere Drähte), der zur Fortleitung elektrischer Signale dient. Solche Leitungen finden in der Mess- und Regeltechnik Anwendung. Deshalb spricht man auch von Mantelmessleitungen.


Typenbezeichnung ISOMIL-M

Beispiel: Die Typenbezeichnung 2C2A60 bezeichnet einen Kabelring mit 2 Adern, Innenleitern aus Kupfer, einer Isolation aus MgO (97%), dem Mantelwerkstoff 1.4541 und einem Außendurchmesser von 6 mm.

Anzahl der Adern Innenleiter Isolation Mantelwerkstoff Außen-
durchmesser
(1/10 mm)
1 1 Ader C Kupfer 1 AI²O³ (97%) A 1.4541  
2 2 Adern Ni Nickel 2 MgO (≥ 97%) F 1.4571  
4 4 Adern CN Kupfer-Nickel 3 MgO (99,4%) L 2.4816  
6 6 Adern CNi Nickel platiertes Kupfer   P 2.4951  
      Q 1.4845  
      R 1.4301  
      S 1.4404  
      X weitere Qualitäten  
Weitere Varianten auf Anfrage, z.B. ausgedehnte Geometrie "wide space".


Physikalische Eigenschaften der Adernmaterialien

Innenleiter-material Spezifischer elektrischer Widerstand in Ohm mm²/m bei Höchstzulässige
Anwendungs-
temperatur ºC
20
°C
200
°C
400
°C
600
°C
800
°C
Cu 0,0175 0,030 0,045 0,059 - 600
CuNi 44 0,490 0,49 0,49 0,51 0,52 700
Ni 0,080 0,172 0,325 0,395 0,407 800


Standardprogramm ISOMIL-M



Diese Seite | drucken | bookmarken | weiterempfehlen |

Beispiel für den Anhänger
eines lieferbaren Kabelringes ISOMIL-M