ISOMIL - Mineralisolierte Leitungen
/ Know How / Heizleiter - Widerstand & Korrekturfaktor

Widerstand & Korrekturfaktor von Heizleitern


Widerstandsmultiplikator für Innenleitermaterialien - Strom an

Widerstandsmultiplikator für Innenleitermaterialien - Strom an

Rohrtemperatur Konstant (°C / °F)


Widerstandsmultiplikator für Innenleitermaterialien - Strom aus

Widerstandsmultiplikator für Innenleitermaterialien - Strom aus

Rohrtemperatur Konstant (°C / °F)


Bemerkungen

Die Toleranz des Innenleiterwiderstands ist ± 5% für alle 300 Volt 2/C und 600 Volt 1/C Leitungen.

Die maximal empfohlene Belastung ist 200 Watt pro Meter für alle 300 Volt 2/C Leitungen und 210 Watt pro Meter für alle 600 Volt 1/C Leitungen.

Für Rohrbegleitheizungen kann die maximal empfohlene Leistung (Watt pro Meter) des Kabels dem Rohr angepasst werden, um eine Prozesstemperatur aufrechtzuerhalten.

Minimaler Biegeradius ist fünfmal des nominalen Kabeldurchmessers.

Diese Seite | drucken | bookmarken | weiterempfehlen |

Video - Ein Blick in die Fertigung